Das richtige Outfit fürs Vorstellungsgespräch

Sich für ein Outfit zu entscheiden, kann manchmal stressiger sein als das Vorstellungsgespräch selbst. Auch wenn Dresscodes heutzutage sehr viel lockerer sind als noch vor ein paar Jahren, sollten nicht nur Ihre Erfahrungen für sich sprechen, sondern auch Ihre Persönlichkeit (und Ihr Gespür für Stil) zum Vorschein kommen. Lassen Sie sich bei Ihrer Wahl von Ted unterstützen und finden Sie nicht nur das perfekte Outfit, sondern schnappen Sie sich hoffentlich auch Ihren Traumjob.

Damenmode fürs Vorstellungsgespräch shoppen

Das richtige Outfit für ein informelles Vorstellungsgespräch

Wenn Sie sich für einen Job im Einzelhandel oder bei einem Tech-Start-Up bewerben, können Sie ein lässigeres Outfit wählen. Das bedeutet aber nicht, sich das erstbeste Teil aus Ihrem Kleiderschrank auszusuchen. Ein Outfit für ein informelles Vorstellungsgespräch könnte beispielsweise aus einem Jumpsuit und neuen, sauberen Sneakers oder anderen flachen Schuhen bestehen. Wenn Jeans erlaubt sind, wählen Sie am besten eine dunkle Variante ohne Risse oder Löcher; in Kombination mit einem Blazer entsteht ein professioneller Look. Bei einer kreativen Firma eignet sich wunderbar ein T-Shirt, welches in den Bund eines Midirockes gesteckt wurde.

Das richtige Outfit für ein formelles Vorstellungsgespräch

Bei formellen Vorstellungsgesprächen wird in der Regel ein smartes Outfit erwartet. Wenn es sich um eine Bewerbung im Finanz- oder Rechtswesen handelt, ist ein Anzug sowohl für Männer als auch für Frauen stest eine sichere Wahl. Heben Sie sich Jeans, Sneakers und T-Shirts fürs Wochenende auf und wählen Sie für das Gespräch beispielsweise einen karierten Anzug mit halbhohen Schuhen und einem strahlend weißen Hemd. Weitere Optionen, mit denen Sie nie falsch liegen, sind ein schmal geschnittenes Kleid, eine schicke Hose oder ein Midirock mit einer Bluse. High Heels können Sie dabei auch durch flache Schuhe ersetzen, denn das Wichtigste ist, dass Sie sich wohlfühlen.

Outfits für den Sommer und den Winter

Extreme Wetterbedingungen können die Suche nach dem perfekten Outfit zusätzlich erschweren, doch behalten Sie die Jahreszeit bei Ihrer Wahl stets im Hinterkopf. Für den Sommer können Sie sich auf Teds bisherige Empfehlungen von hellen Farben und leichten Materialien verlassen. Wenn Sie auf dem Weg zum Büro Gefahr laufen zu schwitzen, stellen Sie sicher, dass Sie stets eine Flasche Wasser und ein paar mattierende Tücher oder ein Kompaktpuder dabei haben. Im Winter können Sie ruhigen Gewissens mehrere Lagen anziehen – achten Sie nur darauf, dass in Ihrer Handtasche genügend Platz für Handschuhe und Schal ist, damit Sie diese nicht im Schoß liegen haben. Teds Geheimtipp: Ein Midikleid mit Blumen-Print macht zu jeder Jahreszeit eine tolle Figur.

Das richtige Outfit fürs Vorstellungsgespräch: Häufig gestellte Fragen

Kann ich zu einem Vorstellungsgespräch Jeans tragen? Wie bereits erwähnt, werden Jeans in manchen Firmen akzeptiert und gehören sogar zur Norm; Wenn dies der Fall ist, können auch Sie sich dafür entscheiden. Wenn Sie sich jedoch nicht sicher sind, sollten Sie es nicht riskieren, denn Sie sollten niemals legerer auftreten als die Person, mit denen Sie das Gespräch führen.

Kann ich zu einem Vorstellungsgespräch ein Kleid tragen? Frauen sind sich oft unsicher, ob ein Kleid angemessen ist, doch solange Sie sich darin wohlfühlen, spricht nichts dagegen. Achten Sie jedoch auf die Länge: Der Saum sollte nicht höher als knapp über dem Knie enden.

Was sollte ich zu einem Vorstellungsgespräch mitbringen? Zunächst das Offensichtlichste: Ihren Lebenslauf. Sollten Sie mit mehreren Personen zugleich sprechen, bringen Sie mehrere Exemplare mit. Außerdem sollten Sie ein Notizbuch, einen Stift und jegliche Fragen, die Sie sich im Vorfeld überlegt haben, dabei haben. Bei kreativen Jobs, sollten Sie Ihr persönliches Portfolio nicht vergessen. Normalerweise wird Ihnen ein Glas Wasser angeboten, doch bringen Sie zur Sicherheit selbst eine Flasche mit. Mit jenen Kleinigkeiten und natürlich Ihrer Bestform werden Sie bestens ausgestattet sein.

Welche Farben sollte ich bei einem Vorstellungsgespräch tragen? In puncto Farben gibt es keine offizielle Regel. Es wird gemunkelt, dass Dunkelblau immer einen guten Eindruck macht, doch auch Schwarz, Weiß oder Grau sind eine sichere Wahl. Tragen Sie Farben, in denen Sie sich wohlfühlen und wenn Sie sich für leuchtende Töne (z.B. Pink, Orange oder Rot) entscheiden, achten Sie darauf, jene als Akzente zu setzen bzw die Silhouette des Kleidungsstück traditionell zu halten – Sie wollen schließlich nicht, dass irgendwas von Ihrer blühenden Persönlichkeit und Ihren guten Sachkenntnissen und Erfahrungen ablenkt.